geburts abc

Bindungsanalyse eine Schwangerschaftsbegleitung

Gestresste Mütter – gestresste Kinder

Im Rahmen der Reihe "Tandem" hat der SWR2 am 3.1.13 über eine Frau berichtet, die mit ihrem zweiten Kind schwanger war. Nach einer "traumatischen Krankenhausgeburt" machte sie Erfahrungen mit der Bindungsanalyse.
"Die Bindungsanalyse begleitet Schwangere, stärkt die Mutter-Kind-Beziehung und soll zu einer komplikationsfreien, natürlichen Geburt verhelfen. Sie diene auch der Prävention psychischer und psychosomatischer Erkrankungen, die ihren Anfang schon im Mutterleib haben können, glauben Bindungsanalytiker und auch Claudia, die im siebten Monat schwanger ist. Matthias Baxmann hat sie getroffen und sie durch die Bindungsanalyse begleitet."
Um den Beitrag nachzuhören, kopieren Sie bitte den folgenden Link in den Browser Ihres Computers. https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/tandem/gestresste-muetter-bringen-gestresste-kinder-zur-welt/-/id=8986864/did=13798434/nid=8986864/rj6r36/index.html
Das Manuskript der Sendung finden Sie hier.
Wir danken dem SWR2 für die Genehmigung zur Verbreitung.