geburts abc

Eisen

Hämoglobinwert sollte stimmen

Eisen in feinsten Partikeln sorgt dafür, dass Hämoglobin im Blut gebildet werden kann. Einer schwangeren Frau wird deswegen Blut abgenommen, um festzustellen, wie hoch der Hämoglobinwert ist. Bei niedrigem Wert muss auf eisenhaltige Nahrungsmittel verstärkt geachtet werden. Die ausreichende Versorgung des mütterlichen und kindlichen Stoffwechsels ist von guten Hämoglobinwerten abhängig. Hämoglobin nimmt Sauerstoff auf und transportiert es in jede Zelle, die sich teilen und wachsen will. Da Babys in einer Wasserwelt wachsen, ist die Versorgung mit Sauerstoff über das Blut die einzige Quelle.

Während und nach der Geburt braucht das Baby ausreichend Zeit für die Umstellung auf die Lungenatmung. Die Nabelschnur sollte deswegen auspulsieren, bevor sie durchtrennt wird. Durch sofortige Abnabelung des Neugeborenen in weniger als 30 Sek. nach der Geburt - zum Einlagern oder auch zur kommerziellen Verwertung - geht dem Neugeborenen 1/3 seines Gesamtblutes verloren. Eine starke Beeinträchtigung in der Startphase, mit nachgewiesenen Nachteilen.
Siehe auch Broschüre: „Sanft und sicher versorgt auf die Welt kommen mit dem Blut aus Plazenta und Nabelschnur.“, erhältlich bei GreenBirth.