geburts abc

Bonding-Top und Tragetücher

Bindung und Milchbildung fördern

In manchen Kreißsälen wird statt eines OP-Hemds ein Bonding-Top benutzt. Es kommt den Babys besonders zugute, die operativ entbunden wurden, also per Kaiserschnitt. Das Baby wird auf den Bauch der Mutter ins Top gelegt und ist schon im Hautkontakt geborgen, während die Mutter noch versorgt wird. Die Körperwärme der Mutter und ihr vertrauter Herzschlag beruhigen das Baby nach dem plötzlichen Verlassen der vorgeburtlichen Umgebung. Es ist sichergestellt, dass die Beiden sich neu verbinden können, der Fluss der Hormone angeregt und das Stillen erleichtert wird.
Babys, die viel direkt am Körper getragen werden, fühlen sich sicher und geborgen. Dadurch sind sie ausgeglichener und weinen weniger. Das gilt besonders auch für frühgeborene Babys, deren Entwicklung durch Hautkontakt positiv beeinflusst werden kann.

mehr lesen ...