geburts abc

Geburtsort wählen

... weil du das Recht dazu hast

Eltern können den Geburtsort wählen (im von Arzt oder Hebamme geleiteten Kreißsaal, zuhause, Geburtshaus, Hebammenpraxis oder ambulant in der Klinik mit der eigenen Hebamme).
Für den Fall, dass es eine Klinikgeburt sein soll, empfehlen wir, Kliniken zu vergleichen. Der Zeitfaktor spielt nicht die Rolle, die ihm oft beigemessen wird. Lesen Sie dazu etwas über den Geburtsbeginn, der sich über Stunden und Tage hinziehen kann. Melden Sie sich rechtzeitig zum Gespräch an. Gehen Sie, wenn Ihnen das Angebot und die Menschen nicht zusagen. Schreiben Sie auf, was Sie fragen wollen. VRANNI hilft, die richtigen Fragen zu stellen. Sagen Sie, was Sie nicht wollen. Manche Kliniken gehen bewusst und offen auf Elternwünsche ein und machen damit gute Erfahrungen. Sie haben als Eltern Rechte, die gelten für Sie selbst und treuhänderisch für Ihr Kind. Schützen Sie sich und Ihr Kind vor Routine.
Es ist für Mutter und Kind nicht egal, wie die Geburt verläuft.

Es gibt seit Dezember 2020 eine neue Leitlinie
Das sind Empfehlungen für das geburtshilfliche Personal.
Diese Empfehlungen sind insgesamt positiv zu bewerten, weil Frauen/Eltern wesentlich mehr Möglichkeiten der Mitbestimmung haben. Sie sollten verschiedene Aspekte kennen, um nachfragen zu können.

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Themen zusammengestellt.

06/2021