geburts abc

Geburt Sternenguckerposition

Eine Hebamme erklärt

"Die meisten Kinder liegen zur Geburt mit dem Köpfchen nach unten. Sie drehen sich unter der Geburt so, dass der meist zuvor seitlich liegende kindliche Rücken sich zur Vorderseite der Mutter dreht. Dadurch befindet sich das Hinterhaupt ebenfalls vorne. Das Hinterhaupt (der Hinterkopf des Babys) führt deshalb, weil das Kind bei dieser Drehung im Becken sein Köpfchen beugt, sprich das Kinn Richtung Brust nimmt. ... Wenn nun aber das Baby nicht mit seinem Hinterhaupt und seinem Rücken zur mütterlichen Vorderseite, sondern zu ihrer Rückseite gewandt ist, verläuft die Geburt aus dieser Einstellung anders. Das wird "hintere Hinterhauptshaltung" oder umgangssprachlich auch „Sternenguckerposition“ genannt."

mehr lesen ...