geburts abc

Rizinusöl Einleitung außerklinisch

Über Geburtseinleitungen gibt es eine eigene Leitlinie

Die „S2k-Leitlinie Geburtseinleitung“ (1) wurde von Ärzteverbänden und weiteren Expertlnnen erstellt. Die S2k-Leitlinie steht in der wissenschaftlichen Bewertung unterhalb der „S3-Leitlinie Vaginale Geburt am Termin“.


 S2k-Leitlinie Geburtseinleitung

Rizinusöl soll nicht im ambulanten Setting zur Geburtseinleitung verwendet werden.“
„Rizinusöl sollte nur im Rahmen von Studien zur Geburtseinleitungen verwendet werden.“ S. 53


GreenBirth
Rizinusöl gilt als toxisch (giftig) – auch für das Kind – und wird mit der S2k-Leitlinie (2020) nicht mehr empfohlen.
Dr. Christiane Schwarz, Professorin für Hebammenwissenschaften an der Uniklinik Kiel schreibt aufgrund unserer Nachfrage:

„Rizinus ist ein hochwirksames Mittel. Es liegt keine Evidenz vor, wie es am besten und am sichersten angewendet werden sollte (Zubereitung, Dosierung, Kontraindikationen etc.) außer, dass es hoch dosiert ziemlich sicher zu Übelkeit führt. Es werden aber auch Komplikationen wie Wehensturm, grünes Fruchtwasser etc. berichtet. Von daher: keine Empfehlung, es außerhalb genau beobachteter Situationen (Studien) anzuwenden.“ (2)

Warum soll überhaupt eingeleitet werden?
Damit sich die Geburtshormone bei Mutter und Baby entwickeln können, sollte die Mutter in Ruhe an dem Ort ihrer Wahl ankommen und sich niederlassen können in dem Gefühl: Hier sind wir sicher. Die vegetativen Funktionen bei jeder gebärenden Frau benötigen einen Rahmen, in dem das alles möglich ist, idealerweise in den eigenen vier Wänden.
Die Rückbesinnung auf Mutter Natur und darauf, dass unsere Babys nach ihren Prinzipien gezeugt, wachsen und geboren werden wollen, sollten uns neu darüber nachdenken lassen, dass wir Menschen ein Teil der Natur sind. Die Geburtseinleitung bei einer gesunden Frau und ihrem gesunden Kind, nach normal verlaufener Schwangerschaft ist darum kritisch zu sehen, egal ob dies in der Klinik oder außerklinisch gemacht werden soll.

 
(1) Quelle: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF) Registernummer 015-088 Leitlinienklasse S2k (2020) S. 53

(2) Christiane Schwarz forscht seit vielen Jahren zur Geburt "am Termin".  Für Hebammen empfehlen wir ihr Fachbuch: Wie spät ist zu spät?

05/2001