Vater werden unter 20

Du wirst Vater - was kommt auf dich zu?

Wenn irgend möglich, solltest du deine Freundin jetzt nicht allein lassen. Du bist genau wie sie gefordert zu überlegen, wie es weitergehen kann. Vater zu werden heißt, Verantwortung zu übernehmen. Die Partnerin und das Kind brauchen Begleitung und Schutz. Du kannst in deine neuen Aufgaben hineinwachsen, auch wenn du es jetzt kaum für möglich hältst. Lass dir deinen Platz nicht von Eltern oder anderen, die es besser wissen wollen, streitig machen.

Dein Kind ist und bleibt dein Kind. Viele junge Paare, die sich entscheiden, gemeinsam für ihr Kind zu sorgen, bleiben auf Dauer zusammen und finden einen guten Weg, vielleicht gerade wegen der Anfangsschwierigkeiten. Begleite, wenn möglich deine Freundin zu den Eltern, zum Jugendamt, zur Beratungsstelle… oder lass dir berichten. Egal, wie es ausgeht, du wirst Erfahrungen sammeln, die dich auf jeden Fall im Leben weiterbringen.