Klinik und Geburtshaus im Vergleich (GKV-Pilotstudie)

Wenn Hebammen die Geburtshäuser leiten, stimmt die Qualität“,

titelt der Gesamtverband gesetzlicher Krankenversicherungen GKV in seiner Presseerklärung

Das Ergebnis eines Vergleichs von 60.000 Klinikgeburten (KH) gesunder Frauen mit reifem Einzelkind aus Schädellage Hessens mit 30.000 Geburtshausgeburten (GH) bundesweit:

- Damm unverletzt:                       KH 29,8%  - GH 41,2%
- Wehenbeschleuniger/-hemmer:   KH 19,0%  - GH   6,6%
- Liegende Geburt:                      KH 86,1%  - GH 23,7%
- Gemeinsame Entlassung
von Mutter und Kind:                    KH mit Kinderintensivstation 90,6 %, 
                                                  KH ohne Kinderstation 95,4  GH 95,1 %

Vergleichsstudie lesen